Foto © Kathrin Hartkopf

Die Welt ist ein Dorf!


November 2016 – Zum fünfjährigen Jubiläum der Ulrich Wickert Stiftung haben viele gratuliert und ihre Grüße geschickt. So auch Noella Nbihogo aus Ruanda. Zusammen mit ihrer Kollegin Gloriose Isugi gewann sie 2013 den Ulrich Wickert Preis für Kinderrechte und wurde in ihrem Heimatland zu „Top Rwandan women achievers“ ernannt. Die Welt ist ein Dorf! Gerade befand sich Kathrin Hartkopf, Leiterin des Plan Stiftungszentrums, auf einer Projektreise mit Stiftern in Ruanda. Dort traf sie auf Noella!

Foto © Alexander Schumann

Ulrich Wickert erhält das Bundesverdienstkreuz


4. Oktober 2016 – Heute wurde der einstige Tagesthemen-Moderator Ulrich Wickert für sein Lebenswerk geehrt. In Schloss Bellevue verlieh ihm der Bundespräsident Joachim Gauck das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für besondere Verdienste um unser Gemeinwohl und Zusammenleben. Seine Begründung: „Ulrich Wickert ist einer der großen bundesdeutschen Journalisten und gilt bis heute als moralische Instanz.(…) Seit Jahrzehnten engagiert er sich u.a. als Kuratoriumsmitglied des Kinderhilfswerks Plan International. Unter dessen Dach hat er 2011 die Ulrich-Wickert-Stiftung gegründet, die sich für die Rechte von Kindern einsetzt.“ Wir gratulieren!

Foto © Plan International/ Alexander Schumann

Ulrich Wickert Preis für Kinderrechte 2016 zum fünften Mal verliehen


September 2016 – Ulrich Wickert wird am 4. Oktober für sein Lebenswerk und Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Heute vergab er in Berlin zum fünften Mal den Journalistenpreis seiner Stiftung. Vier Siegerinnen und Sieger wurden auf einer festlichen Veranstaltung des Kinderhilfswerks Plan International geehrt: Joanna Michna erhielt für ihren KiKA-Beitrag „Marleny – und es gibt mich doch!“ den Preis Deutschland/Österreich.

Weiterlesen

Foto © Plan International / Jörg Farys

Finalisten für Ulrich Wickert Preis für Kinderrechte 2016 ausgewählt


Juni 2016 – Die Jury des Ulrich Wickert Preises für Kinderrechte hat die diesjährigen Nominierten für den Medienpreis bestimmt. Acht deutsche Journalistinnen und Journalisten können auf eine Auszeichnung hoffen: Neben dem Preis Deutschland/Österreich wird 2016 im Rahmen des Medienpreises erneut der Peter Scholl-Latour Preis für die Berichterstattung über das Leid von Menschen in Krisen- und Konfliktgebieten verliehen.
Weiterlesen

Foto © Plan International / Michael Fahrig

Journalisten mit Ulrich Wickert Preis für Kinderrechte 2015 geehrt


September 2015 – Auf einer feierlichen Veranstaltung des Kinderhilfswerks Plan zum Welt-Mädchentag wurden heute die vier Siegerinnen und Sieger des Ulrich Wickert Preises für Kinderrechte 2015 in Berlin prämiert: Dr. Nicola Albrecht erhielt für ihre Reportage „Philippinen: Pädophilen Tätern auf der Spur“ den Preis Deutschland/Österreich.
Weiterlesen

Ulrich Wickert Preis für Kinderrechte 2015: Finalisten stehen fest


Juli 2015 – Die Jury des Ulrich Wickert Preises für Kinderrechte hat die diesjährigen Nominierten für den Medienpreis bestimmt. Acht deutsche Journalistinnen und Journalisten können auf eine Auszeichnung hoffen: Neben dem Preis Deutschland/Österreich wird 2015 im Rahmen des Medienpreises erstmals der Peter Scholl-Latour Preis für die Berichterstattung über das Leid von Menschen in Krisen- und Konfliktgebieten verliehen. Weiterlesen

Foto © Plan International / Peter de Ruiter

Leseförderung in Nepal


Januar 2015 – Nach dem erfolgreichen Projektabschluss des Medienprojekts in El Salvador, unterstützt Ulrich Wickert mit seiner Stiftung ein Projekt zur Leseförderung in Nepal. Im Norden des Landes sind die Bildungschancen der Mädchen und Jungen sehr begrenzt, viele brechen die Schule früh ab. Lesen als Basiskompetenz soll die Kinder für ihren Schulbesuch stärken und so auch für ihre Zukunft.

Foto © Plan International / Michael Fahrig

Ulrich Wickert Preis für Kinderrechte 2014 in Berlin verliehen


Oktober 2014 – Die Sieger des Ulrich Wickert Preises für Kinderrechte 2014 konnten sich freuen: Im Beisein von Bundesministerin Manuela Schwesig, Top-Model Toni Garrn sowie weiterer prominenter Plan-Unterstützer vergab Ulrich Wickert die diesjährigen Preise. Der Stifter ehrte damit begleitend zum Welt-Mädchentag herausragende journalistische Arbeiten, die ein Schlaglicht auf die Kinderrechte werfen. Weiterlesen

Foto © Sandra Gätke / Plan International

Jury des Ulrich Wickert Preises für Kinderrechte kürt Sieger 2014


Juli 2014 – Sieger des Ulrich Wickert Preises für Kinderrechte 2014 ist Zeit-Redakteur Marian Blasberg, der für seine Reportage Wir wollen arbeiten! ausgezeichnet wird. In der Sparte International fällt die Wahl der Jury auf Jorge Enrique Rojas, Redakteur der Zeitung El País in Calí, Kolumbien. Das Jugend-Medienprojekt Radio Pocolá von Plan in Guatemala erhält den Sonderpreis. Am 9. Oktober 2014 werden die drei Preise anlässlich des Internationalen Mädchentags in Berlin verliehen. Weiterlesen